Erkunde das Backcountry!

Diese Saison ist es mehr denn je an der Zeit, das Backcountry zu erkunden

Nimm eine Auszeit von deiner täglichen Routine und erkunde gemeinsam mit Freunden die Berge.

Splitboarding ist ein nachhaltiger Ansatz, um leichter rauszukommen und mehr Spaß beim Erkunden zu haben, so weit wie du willst. In dieser Saison bieten wir das erschwinglichste Splitboard-Setup am Markt, bestehend aus neuen Boots, Bindung und Boards.

Backcountry Adventure Tipps

Hab das Equipment – Jeder Backcountry Rider sollte ein LVS-Gerät, eine Schaufel und eine Sonde mitnehmen. Das sind die Must-Haves wenn es ins Backcountry geht!

Kenne dein Equipment – Benutze, teste und mach dich mit deinem Lawinenequipment vertraut. Es gibt online eine Menge an Videos, die dir zeigen wie du dein Equipment richtig benutzen und testen kannst… Lass deinen ersten Ausflug ins Backcountry nicht das erste Mal sein, an dem du deine Ausrüstung benutzt.

Nimm einen Freund mit – Ziehe niemals alleine los! Snowboarding im Backcountry sollte mit mindestens einer weiteren Person stattfinden. Und geht sicher, dass jeder in der Gruppe auf demselben Stand ist, was Sicherheit angeht.

Kommunikation – Denke an dein Handy und wenn es in eine Region mit schlechtem Empfang gehen sollte, erkundige dich über Satellitenkommunikation.

Protektoren – Ein Helm ist immer eine gute Idee im Backcountry. Außerdem sind warme Kleidung, extra Handschuhe, ein Erste-Hilfe-Set und ein Feuerzeug sinnvoll.

Lawinenkurs – Das Backcountry sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Das Risiko eine Lawine auszulösen ist immer da. Durch Lawinenkurse lernst du dein Equipment zu nutzen und weise Entscheidungen auf Basis der Vorhersagen, des Terrains und der Situation zu treffen. Dieses Wissen kann in vielen Situationen lebensrettend sein.

Plane deine Route – Das Vorhaben detailliert vorauszuplanen gibt dir eine solide Basis und die Informationen, um den Tag sicherer und spaßiger zu machen.

Verpflegung – Erwarte das Unerwartete, bleib hydriert und voller Energie.